Fragen zu SEO: Was ist eigentlich ein Keyword Mapping?

3 März 2019

Nicht weniger als einer der wichtigsten ersten Schritte, um gutes On- und Offpage-SEO für Ihre Webseite zu realisieren.

Man kann zwar eine Seite für mehrere Keywords optimieren, oder sogar mehrere Seiten für ein Keyword. In der Regel ist es jedoch am Sinnvollsten, wenn Sie verschiedene Seiten Ihrer Website für eindeutige Keywords und Keyword-Gruppen optimieren.

Viele SEO-Anbieter rauschen durch das Onpage-SEO Setup ohne wirkliche Planung. Und das heißt ohne Anfertigung eines Keyword Mappings. Sobald die Keyword-Recherche einmal abgeschlossen ist, tauchen sie gleich in wildes On-Page und Off-Page SEO ein… Kraut und Rüben! Das häufige Ergebnis ist, dass lediglich die Startseite für die meisten Keywords den Fokus erhält, was zu einer Überoptimierung der Startseite sowohl im Hinblick auf On-Page als auch bezüglich des Linkbuildings führen kann. Es ist aber wichtig, sich die Zeit zu nehmen und diesen Prozess richtig zu planen. Auf lange Sicht wird sich das für Sie auszahlen.

 

Was ist ein Keyword Mapping?

Keyword-Mapping ist der Prozess der Zuweisung oder Zuordnung von Keywords zu bestimmten Seiten auf einer Website. Dies geschieht auf Grundlage der Keyword-Recherche. Basierend auf unserem Mapping-Prozess sind wir dann in der Lage, spezifische Seiten für ein oder mehrere Keywords zu optimieren.

Seien Sie sich bewusst, dass es hierfür viel Zeit braucht und die Erstellung eines Keyword Mappings einen großen Teil des SEO-Kampagnen Setups einnimmt. Im Gegenzug sind wir danach jedoch in der Lage sukzessive, strukturiert und vor allem zielgerichtet Ihre gesamte Webseite zu optimieren.

 

Wie wird ein Keyword Mapping angefertigt?

Zunächst einmal bedarf es einer bestimmten Vorarbeit zur Anfertigung eines Keyword Mappings.

1.) Die Keyword-Recherche

Wir müssen zunächst einmal wissen, mit welchen Keywords Sie arbeiten wollen. Eine umfangreiche Keyword-Recherche ist hierbei unerlässlich. Das Aufdecken von Head- und Long-Tail-Keywords hilft uns dabei, ein sorgfältiges Mapping-Dokument zu erstellen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, für jedes gute Keyword, dass es da draußen gibt sofort eine passende Unterseite zu finden und dann dafür auch ranken zu wollen. Um Ihnen realistische Erwartungen zu vermitteln, bedarf es daher einer transparenten Kommunikation. Onpage SEO ist immer ein Prozess, daher projektieren wir Teilschritte und damit auch Teilerfolge. Werden diese erreicht, kann eine Erweiterung des Mappings mit weiteren Keywords zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

 

2) Aktuelle Relevanzprüfung

Die Idee des Keyword-Mappings ist, dass wir diese Keywords jenen Seiten zuweisen möchten, die für diese Begriffe auch ranken sollen. Um dies zu tun, müssen wir uns die Frage stellen, welche Seite für diese speziellen Suchbegriffe am relevantesten ist, und zwar für jedes Keyword, das wir identifiziert haben.

Normalerweise gibt es Gruppierungen ähnlicher Suchbegriffe – Variationen von Positionen (Online Marketing Berlin, Berlin Online Marketing), Plurale, Synonyme usw., die auf die gleiche Seite gemappt werden.

Es ist also interessant herauszufinden, welche Seiten sowohl für den menschlichen User als auch für Google als Suchmaschine am relevantesten für diese Suchbegriffe sind. Im Idealfall sind Mensch und Google einer Meinung. Im Zweifelsfall sollten Sie sich aber für die Variante entscheiden, die am relevantesten für menschliche Besucher ist.

Hier ein Beispiel:

 

 

Wenn wir für unsere Webseite Happyheroes.de das Keyword “linkbuilding” mappen möchten und hierfür herausfinden wollen, welche unserer Seiten von Google als die relevanteste eingestuft wird, können wir folgende Prüfung vornehmen.

In Google Folgendes eingeben:

site:happyheroes.de linkbuilding

Wir sehen, welche HappyHeroes-Seite von Google als erste für das Keyword Linkbuilding gelistet wird. Diese ist also aus Google-Sicht die relevanteste. Stimmt Google´s Wahrnehmung nicht mit Ihrer überein, liegt hier ein Handlungsfeld für künftige Optimierungen. Soll die betreffende Seite dann auch für gänzlich andere Suchbegriffe gefunden werden, muss Google über die Zeit eines Besseren belehrt werden 🙂

 

Wie sieht ein Keyword Mapping Dokument aus?

Ein Keyword-Mapping-Dokument ist in der Regel tabellenbasiert, wobei jede Zeile eine bestimmte Seite auf der Website darstellt und jede Spalte ein entscheidendes und informierendes Element für den späteren On-Page-Optimierungsprozess darstellt.

Hier ist ein Bild, um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie umfangreich ein solches Mapping sein kann. Das auf dem Bild zu sehende Mapping ist nur ein Excel-Sheet von vielen, wobei jedes Sheet eine Produktkategorie enthält.

Kundenbeispiel unkenntlich gemacht

 

Welche Informationen enthält ein Keyword-Mapping?

Das Keyword-Mapping enthält in der Regel Informationen zu Suchvolumen, Keywords und Umschreibungen, das aktuelle Ranking bei Erstellung (0-Messung), SEO Wettbewerb und Empfehlungen zur Änderung von Metas oder Headings. Weitere Spalten können je nach Bedarf hinzugefügt werden, wie bspw. Hinweise zu Änderungen von Inhalten und Bildern etc. Damit bildet das Keyword-Mapping ebenfalls die Grundlage zur optimalen Weiterentwicklung Ihrer Webseite, strukturiert und datenbasiert.

 

Bestehende Website vs. Redesign

Es gibt einige Unterschiede sowohl im Dokument als auch in der Art und Weise, wie Keywords in diesen beiden Szenarien abgebildet werden würden. Bei einer neuen oder bestehenden Webseite erhalten Sie im Prinzip eine Art Sitemap, von der aus Sie arbeiten können.

Im Falle eines Redesigns sehen Sie eine Reihe von Seiten und URLs der alten Website. Es ist dann darauf zu achten, die aktualisierten URLs so zu verwenden, wie sie auf der neuen Website erscheinen werden. Bei einem Redesign ist es oft nötig, dass Seiten neu erstellt müssen, und zwar dann es durch Zusammenlegungen einen Überschuss an Keywords gibt, die noch nicht zur vorgeschlagenen neuen Sitemap passen.

Die Zuordnung der Schlüsselwörter zu jeder Seite ist auch ein wenig anders als bei einem Redesign, weil berücksichtigt werden muss, welche Seiten derzeit die beste Platzierung für Ihre Keyword-Liste haben. Wenn Ihre Homepage für einige interessante Suchbegriffe auf der zweiten Seite ranked, Sie aber ursprünglich geplant hatten, diese über einzelne Serviceseiten zu bedienen, könnte es im Einzelfall sinnvoller sein, diese dennoch auf die Homepage zu mappen.

Wie gesagt bedarf es hier einer genaueren Prüfung und einer Entscheidung von Fall zu Fall.

 

Ich habe ein Keyword Mapping erhalten, was mache ich jetzt damit?

Das Keyword Mapping ist erstmal eine Art Roadmap zur inhaltlichen Entwicklung Ihrer Webseite nach SEO-Gesichtspunkten. Sie bildet ebenfalls die Grundlage für spätere Offpage-Maßnahmen. Wichtig ist, nicht alles auf einmal umsetzen zu wollen, sondern eine Priorisierung vorzunehmen, nach der Schritt für Schritt Ihre Webseite wachsen wird, und zwar mit System!

 

Wir hoffen, wir konnten für Sie deutlich machen, was ein Keyword-Mapping ist und warum wir dieses immer zu Beginn einer SEO-Partnerschaft anfertigen. Wenn Sie mehr über das Thema Keyword-Mapping wissen wollen, senden Sie uns eine E-Mail. Das Happy Heroes Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Comments are closed.